Crass oder? DIY-Film macht Lärm

Kurz vor Beginn der Vorstellung ging die Tür auf und der vermeintlich leer geglaubte Kinosaal füllte sich mit einem Schlag. Nacheinander schlichen Jugendliche mit bunten, spitzen Haaren und Lederklamotte zwischen die Sitzreihen und fläzten. Ein Mädchen mit Hahnenkamm-Frisur zog einen Schlauch Popcorn aus der Tüte und bot jedem was davon an. Keiner wollte, aber jeder brachte seinen Spruch dazu. Ich saß hinten auf meinem Platz, ich betone, mein Platz den ich mir ausgesucht hatte, weil er die beste Sicht auf die Leinwand versprach. Ich reckte meinen Hals über meinen Kopf, weil spitze Frisuren mit meinem Blickwinkel aneckten. Frustriert futterte ich mein Popcorn und dann fläzte auch ich.

Dann ging es los. Laut und wild brüllten die Sprechchöre aus den Boxen und rüttelten mich wach. 1,5 Stunden noise and resistance: Bilder von russischen Jugendlichen in stillgelegten Farbrikhallen, die gegen Regierung und Faschismus ansangen. Hausbesetzer in Barcelona, die in Rohbauten lebten und Festivals aus dem Nichts stampften; Mädchen-Bands aus Schweden, die Anti-Texte zu Kapital und Konsum  schrieben. Anhänger der Punkband CRASS, die Gemüse in selbstgebauten Gewächshäusern züchteten. Alle folgten sie einem Lebenskonzept, dem „DIY“. Do it yourself.

Ich hielt inne. Dachte an die Heimwerker von Obi und Hornbach mit ihren „Mach es zu deinem Projekt“-Projekten, an Blixa im schwarzen Anzug, an das Haus in Berlin, das uns Hornbach empfehlen würde (Die Werbung gibt es wirklich). Daran, dass ich noch nie Dielen abgeschliffen hatte und die Dielen in dem Flur unserer neuen Wohnung blau waren. Dann fiel mir ein, dass eine Bekannte mir am selben Tag ein Buch empfohlen hatte in dem es darum ging, wie faul wir sind und das genau das unser Problem ist und das genau das meins sein könnte. Dass ich nicht aus dem Knick komme. Als ich an dem Punkt ankam hielt ich inne. Das Popcorn war leer.

Getaggt mit , , , , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: