Von Wölfen


Wölfe faszinieren mich seit Ronja Räubertochter. Ich weiß nicht, wie oft ich den Film als Kind gesehen habe, aber oft genug, um das Wolfslied  auswendig zu können. Während meiner Lonely-Ranger-Reisen durch Neuseeland und Australien war es sehr präsent. Ich stapfte stundenlang durch hyperreale Naturwälder  und summte es vor mich hin, spürte dieses sanfte Kribbeln der Angst im Bauch.
Des Nachts tauchte irgendwann das Antlitz eines Wolfshundes in meinen Träumen auf. Das geschah so häufig, dass ich bald der Meinung war, das habe etwas zu bedeuten. Sicherlich hing diese Vermutung auch mit der spirituellen Offenheit der Kiwis und Ozzis zusammen, die ein wenig auf mich überschwappte.
Dann traf ich auf Dominique. Sie war sehr besonders und auch wenn ich dem ganzen Esokram skeptisch gegenüber stehe würde ich behaupten, dass sie eine „special connection“ hatte. Ob zu sich selbst, zur Erde, zu Gott, zu irgendwelchen „Elementals“ oder Geistwesen, Dominique strahlte aus sich selbst heraus, das Licht kam aus ihren Augen, fast würde ich sagen: aus ihren Poren. Sie sah mich an und sagte mir, dass ich keine Angst haben müsse, ich hätte einen besonderen Begleiter. Einen „spirit guide“, einen Wolfshund. Ich war überrascht und zugleich fühlte ich mich irgendwie erleichtert. Ich war nicht allein.
Vier Jahre sind seitdem vergangen und der Wolf und sein Lied verblasste zunehmend. Bis mir das Buch von Clarissa Pinkola Estés Die Wolfsfrau in die Hände fiel. Die Wolfsfrau symbolisiert in dem Werk die weiblichen Urkräfte, die tief in uns schlummern. Einmal zum Leben erweckt finden wir durch sie zurück zu unserer Kreativität, Leidenschaft, Intuition. Das Bild von dem Wolf bzw. der Wölfin in uns  finde ich so schön, dass es mich zu einer Skizze inspiriert hat.
Getaggt mit , , , , , , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: