Gut sein. Zu sich und der Welt.

mein Schreibtisch. Wenn ich mir Mühe gebe.

Mein Schreibtisch. Wenn ich mir Mühe gebe.

Die Tage waren aufwühlend und ich zunehmend erschöpft, die ToDo Liste wurde irgendwie immer länger. Es scheint immer alles wichtiger, drängender als das, was man eigentlich gern tun möchte. Nochmal kurz durchsaugen, die Mutter anrufen, die Flaschen wegbringen – und dann darf ich mich „meinen Sachen“ widmen. Aber heute erinnerte ich mich an etwas, das eine sehr weise Frau letztens zu mir sagte:

„Ganz oben steht das, was dich nährt. Was deine Seele glücklich macht. Alles andere kommt danach. ..“

Mich hat das sehr beeindruckt und erscheint mir auch einfach mega logisch. Wenn es mir beschissen geht und ich meinen Alltag in der Stimmung gestalte bringt das auch den anderen nichts, oder.

Also habe ich mir den Abend heute bewusst gewidmet. Den Blumen frisches Wasser gegeben, die Stifte ausgepackt, Kerzen angezündet und mich endlich mal wieder auf Spotify eingeloggt und wahrhaft schöne Musik gehört. Und ich habe das gemacht, was ich als Kind immer tat und immer noch (fast) am Liebsten tue: MALEN. Überraschenderweise ist dabei etwas für mich ganz Neues entstanden, ein Mandala. Zumindest denke ich das es eins ist. cool, wa.

Mandala, by pillangó 2014

Mandala, by pillangó 2014

Getaggt mit , , , , , , , , , , , , ,

2 Gedanken zu „Gut sein. Zu sich und der Welt.

  1. Sofasophia sagt:

    Ja, sehr fein, schön-wohltuend für die Augen, harmonisch, friedlich.
    Ja, heute haben wir sehr ähnlich gefühlt und gebloggt, spannend-schön.

    Gefällt mir

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: