Schlagwort-Archive: mandala

Montagsmandala

*Montagsmandala* by pillango 2015

Advertisements
Getaggt mit , , , , , , , , , , , ,

Montags-Mandala

*Mandala Blue, Januar 2015 by pillangó

*Mandala Blue, Januar 2015 by Pillangó

*Mandala Blue, Januar 2015 by Pillangó

*Mandala Blue, Januar 2015 by Pillangó

Nach Tagen voller schrecklicher Neuigkeiten und Entwicklungen hier und in der Welt ist mir heute einfach nur nach Farbe. Ich mische Nuancen von Blau und Silber mit kleinen Mustern und zentrierte sie um einen goldenen Samen. Ich fange an die Welt der Mandalas für mich zu entdecken. Schon im Malprozess selbst merke ich, wie ich stiller werde, ruhiger. Mich innerlich sortiere, ausrichte, balanciere. In der Chakrenleere steht Blau-Türkis für das Vishuddha-Chakra oder Hals-Chakra, ein Symbol für Kommunikation und Ausdruck. Vielleicht hilft es dabei, die Bilder dieser Tage und Nachrichten zu verarbeiten und eine Form des Ausdrucks dafür zu finden. Sich mit anderen auszutauschen, der eigenen Wahrheit treu zu sein, Misstrauen aufzulösen. Trotz all der Schwärze daran glauben dass es auch viel Gutes gibt und wir uns jeden Moment jeden Tag neu dafür entscheiden können Liebe zu säen statt Hass.

Getaggt mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Das Ende der Raunächte

Mandala 2015

*Mandala Januar 2015 by Pillangó

*Mandala by Pillangó 2015

*Mandala Januar 2015 by Pillangó

Das Ende der Raunächte, 3 Könige gehen zum Kind.
Am Horizont durchbricht das Licht die Dunkelheit und Frau Holle zeigt uns unser Schicksal.
Die Sternsinger ziehen von Tür zu Tür und segnen dein Haus und drinnen sitzt Du ganz still und schaust hinaus
in die leuchtenden Augen der Welt.

Getaggt mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Gut sein. Zu sich und der Welt.

mein Schreibtisch. Wenn ich mir Mühe gebe.

Mein Schreibtisch. Wenn ich mir Mühe gebe.

Die Tage waren aufwühlend und ich zunehmend erschöpft, die ToDo Liste wurde irgendwie immer länger. Es scheint immer alles wichtiger, drängender als das, was man eigentlich gern tun möchte. Nochmal kurz durchsaugen, die Mutter anrufen, die Flaschen wegbringen – und dann darf ich mich „meinen Sachen“ widmen. Aber heute erinnerte ich mich an etwas, das eine sehr weise Frau letztens zu mir sagte:

„Ganz oben steht das, was dich nährt. Was deine Seele glücklich macht. Alles andere kommt danach. ..“

Mich hat das sehr beeindruckt und erscheint mir auch einfach mega logisch. Wenn es mir beschissen geht und ich meinen Alltag in der Stimmung gestalte bringt das auch den anderen nichts, oder.

Also habe ich mir den Abend heute bewusst gewidmet. Den Blumen frisches Wasser gegeben, die Stifte ausgepackt, Kerzen angezündet und mich endlich mal wieder auf Spotify eingeloggt und wahrhaft schöne Musik gehört. Und ich habe das gemacht, was ich als Kind immer tat und immer noch (fast) am Liebsten tue: MALEN. Überraschenderweise ist dabei etwas für mich ganz Neues entstanden, ein Mandala. Zumindest denke ich das es eins ist. cool, wa.

Mandala, by pillangó 2014

Mandala, by pillangó 2014

Getaggt mit , , , , , , , , , , , , ,