Winter-Blogpause

Die Spatzen sitzen schon kugelbäuchig zwitschernd in den Ästen und ein ganz kleiner Spatz ist nun bald auf dem Weg in sein Nest. Daher macht pillangó eine kleine Blog-Pause und wünscht Euch allen eine gute Winterzeit mit viel Weiß und Schnee und allem Pipapo!

Alles Liebe,

Eure Lara

*Baum der Spatzen* by pillangó 2015

*Spatzenbaum* – Skizze by pillangó 2015

Getaggt mit , , , , ,

Die Alte und das Mädchen

*Die Alte und das Mädchen* by pillangó

*Die Alte und das Mädchen* by pillangó

Die Krone der Weisheit hat sie sich aufgesetzt
lila schimmert sie durch die Poren ihrer Haut
sagt jene Frau
doch das Mädchen läuft immer noch durch den Wald
suchend, tastend, verirrt sich hier und dort auf Lichtungen
um ihre Füße einzugraben und beobachtet – mit angehaltenem Atem – staunend die zarten Bäumchen die hier und dort dem Licht entgegen wachsen
verschüttet plötzlich Wasser reißt die Füße wieder heraus aus der feuchten Erde läuft suchend weiter, rennt schneller, kommt außer Atem, lässt sich hier und dort in eine Umarmung sinken, schläft,
wacht wieder auf klettert alte Bäume empor um für einen Augenblick den Himmel zu sehen
so klar und kühl und voll glitzernder Sterne
sitzt unter der Kuppel des Universums und beobachtet – mit angehaltenem Atem – staunend die Unendlichkeit
sieht nicht das Licht, das klar und kühl und lilafarben
durch ihre Haut schimmert

Getaggt mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Montags-Mandala

*Mandala Blue, Januar 2015 by pillangó

*Mandala Blue, Januar 2015 by Pillangó

*Mandala Blue, Januar 2015 by Pillangó

*Mandala Blue, Januar 2015 by Pillangó

Nach Tagen voller schrecklicher Neuigkeiten und Entwicklungen hier und in der Welt ist mir heute einfach nur nach Farbe. Ich mische Nuancen von Blau und Silber mit kleinen Mustern und zentrierte sie um einen goldenen Samen. Ich fange an die Welt der Mandalas für mich zu entdecken. Schon im Malprozess selbst merke ich, wie ich stiller werde, ruhiger. Mich innerlich sortiere, ausrichte, balanciere. In der Chakrenleere steht Blau-Türkis für das Vishuddha-Chakra oder Hals-Chakra, ein Symbol für Kommunikation und Ausdruck. Vielleicht hilft es dabei, die Bilder dieser Tage und Nachrichten zu verarbeiten und eine Form des Ausdrucks dafür zu finden. Sich mit anderen auszutauschen, der eigenen Wahrheit treu zu sein, Misstrauen aufzulösen. Trotz all der Schwärze daran glauben dass es auch viel Gutes gibt und wir uns jeden Moment jeden Tag neu dafür entscheiden können Liebe zu säen statt Hass.

Getaggt mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 158 Followern an