Archiv der Kategorie: Fotografie

Fernweh No.1 – Neuseeland Nordinsel

Seit Tagen schon klicke ich mich durch die  „Travel-Blogs“. Betrachte Bilder von bunten Märkten in Thailand und Kambodscha, von nebelverhangenen Bergkuppen in Neuseeland und Farbenfesten in Indien. Lese tagebuchartige Aufzeichnungen von Paaren, die ein Jahr lang „Worken und Traveln“ in Canada und Australien, höre von Helfern, die in kambodschanischen Dörfern Englisch leben und unterrichten. Ich habe Fernweh! Aua. Da das Verreisen gerade nicht reinpasst, reise ich nun einfach mit meinem Blog. Ha. Und meine Weltreise beginnt in…tatata!… Neuseeland. Das schönste Ende der Welt wo gibt.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

All pictures taken by pillango

Advertisements
Getaggt mit , , , , , , , ,

09. April – Wenn ich mal groß bin

Gestern Nacht träumte ich, ich klettere ein hohes Gerüst hinauf. Meine Hände sind so feucht, dass sie immer wieder von den Metall-Griffen abrutschen und ich fast hinunter stürze. Meine Brüder klettern mit mir in die Höhe, doch scheinen sie keine Probleme zu haben. Meine Angst wächst doch ich gebe nicht auf. Immer wieder versuche ich, eine Hand an meiner Jeans zu trocknen, während ich mich mit der anderen an der Strebe festhalte. Das Gerüst reicht von einem Hügel hinauf in den Himmel.

—-

Führt Ihr auch ein Traum-Tagebuch? Ich habe damit angefangen als ich feststellte, dass meine Träume mitunter spannender sind als das real life. Zumindest phantasievoller. Einmal träumte ich z.B. von einem Fischkarussell und von Gummistiefeln die mit Wasser gefüllt sind in denen Glitzerperlen schwimmen. Sowas muss ich einfach aufschreiben, viel zu schade für das Vergessen. Apropos, mein Freund schlug heute vor, eine Kamera zu entwickeln, die die Traumbilder für einen festhält. Gefällt mir die Idee. Pragmatisch. Und wenn die Kamera fertig ist, werde ich Traumfotograf.

Image

Getaggt mit , , , ,

Neues Spiel

Auch wenn ich in den letzten Wochen recht wenig Worte auf Pillangó verloren habe und selten Zeit finden konnte, in Eure Blogwelten einzutauchen, möchte ich nun zumindest zum Jahresausklang einen kleinen Gruß an Euch schicken und DANKE sagen. Danke liebe Sofasophien für deine wunderbaren Herzgespinste und Kommentare und Bilderwelten auf Pixartix. Danke liebe Iranique für deine berührenden Gedichte und Texte und Einblicke in die persische Kultur. Danke dir liebe Mika für deine inspirierende Ecke, in die ich mich zwischendurch gern zurückziehe um Wolken und Kohlmeisen zu sehen. Danke liebe Scarlett für deine klugen und einfühlsamen Kommentare und deinen spannenden Lesesaal, in dem man manchmal sogar Rotkäppchen und Alice begegnet. Danke Euch liebe dm und mb für Eure freundlichen Worte auf Pillangó und die frechen (Bild)-Anekdoten auf Eurem Haushundhirschblog. Danke liebe Mützenfalterin für deine Denkanstöße und Kommentare und deinen tollen Blog, auf dem man neben Papier- sogar Schallmützen findet. Vielen Dank an Euch und natürlich an alle anderen für Euer „Mitteilen und Miteinander -Teilen“. Ich freue mich auf all die neuen Gedanken, Geschichten, Bilder und Visionen von uns im neuen Jahr 😉 Lasst es Euch gut gehen. Happy new Year!

Foto

Getaggt mit , , , , , ,